Bezirksregierung Münster

 

Der umfassende Schutz von Leben und Gesundheit in der Arbeitswelt sowie eine menschengerechte Arbeitsgestaltung sind die Ziele des Arbeitsschutzes.

Die Arbeitsschutzdezernate der Bezirksregierung Münster haben die Aufgabe, die Qualität des Arbeitsschutzsystems umfassend zu sichern. Dazu treten sie einerseits als Dienstleister auf (sie sind Erlaubnisbehörde, erteilen Ausnahmen und beraten Betriebe) und überprüfen andererseits die Funktionsfähigkeit des betrieblichen Arbeitsschutzes. Bei Mängeln wirken sie durch geeignete Maßnahmen auf deren Beseitigung hin und ahnden Ordnungswidrigkeiten.

Das Themenspektrum des staatlichen Arbeitsschutzes umfasst Fragen

  • des betrieblichen Arbeitsschutzsystems,
  • der Technikgestaltung und der Arbeitsverfahren,
  • der chemischen, physikalischen und biologischen Belastungen und Beanspruchungen,
  • der psychischen Belastungen, der Arbeitsgestaltung sowie
  • des Schutzes besonderer Personengruppen.

„Wir machen bei der Initiative mit, weil wir

  • das Ziel haben, die Sicherheit und den umfassenden Gesundheitsschutz für die Beschäftigten im Arbeitsleben zu gewährleisten und zu fördern,
  • zur Verhütung von Unfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren sowie zur menschengerechten Gestaltung der Arbeit einen Beitrag leisten wollen,
  • die kundenorientierte und sachgerechte Beratung und Information unserer Partner in der Region unterstützen wollen und
  • unsere speziellen, aus der Bündelungsfunktion der Bezierksregierung resultierenden Erkenntnisse mit in die Initiative einbringen wollen.“

„Erfahren Sie mehr über uns!“

Scroll Up